Spülen

Wir bieten Spülen im preiswerten Tiefziehverfahren und in einem wertigen Verfahren an, bei dem das Becken verschweißt wird und einen Integralablauf beinhaltet. Qualitätsspülen haben eine hohe Materialstärke und eine dadurch verminderte Geräuschentwicklung. Sie sind lieferbar in Edelstahl glatt und Edelstahl Leinen (gewebte Struktur). Neben Edelstahlvarianten bieten wir Spülen aus Kunststein an, die kratzfester sind und als farbige Variante verwendet werden können.


Einbauspüle

Einbauspülen können in jede Arbeitsplatte integriert werden, da sie von oben in die Arbeitsplatte eingesetzt (aufgesetzt) werden. Einbauspülen werden mit hohem Rand oder sehr schmalem, fast flächenbündigem Rand (Slim Top) gefertigt.


Flächenbündige Spüle

Hier wird die Spüle so in die Arbeitsplatte eingelassen, dass die Oberkante flächenbündig mit der Arbeitsplatte abschließt. Leichte Reinigung, da keine Schmutzkante mehr vorhanden. 

Je nach Ausführung bzw. Material der Arbeitsplatte muss die Spüle werksseitig vom Lieferanten fest eingesetzt werden.


Unterbauspüle

Hier wird die Spüle (Becken) unter die Arbeitsplatte gesetzt. Die Armatur befindet sich dahinter oder seitlich direkt in der Arbeitsplatte. Kann nur in einer Granit-Arbeitsplatte oder speziellen Arbeitsplatten (Vollmaterial) eingesetzt werden.


Integralablauf

Hier kann das Auffangsieb über einen Seilzug geöffnet und geschlossen werden. Integralabläufe sind hygienischer als Standardabläufe. Standardabläufe mit Stopfen werden bei Qualitätsspülen in der Regel nicht mehr eingesetzt.


Standardsiphon

Ablauf unter der Spüle mit festen Rohrwindungen.


Raumsparsiphon

Platzsparender Ablauf mit festen Rohrwindungen, der flach unter der Spüle entlang läuft.


Flexibler Siphon

Ablauf unter der Spüle mit flexiblem Schlauch, der die Montage vereinfacht.